5 Apr 2022 Φ Beitrag zu StadtGesundheit in “Polit. Ökologie“ erschienen

5.4.2022 Beitrag zu StadtGesundheit in “Polit. Ökologie“ erschienen

Wie angekündigt (21.3.22) erschien jetzt – mitherausgegeben vom Sachverständigenrat für Umweltfragen (SRU) – das Schwerpunktheft „Wandlungsfähig – Das Potenzial transformativer Umweltpolitik“ der Zeitschrift „politische ökologie“. Wie dort im Editorial ausgeführt wird, „… erscheint die stark sektorale Herangehensweise der Vergangenheit nicht mehr zeitgemäß“; jetzt sei „eine konstruktive Zusammenarbeit von Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und Zivilgesellschaft essenziell“.

Enthalten ist u.a. folgender Beitrag: C. Hornberg, R. Fehr (2022): Gesundheit und nachhaltige Stadtentwicklung. Lebenswerter durch Vernetzung. Politische Ökologie Nr.168, Jg. 40, S.59-64 (April 2022). Der Beitrag gliedert sich in folgende Abschnitte: „Fachplan Gesundheit nötig“; „Netz knüpfen zwischen Umweltschutz und Gesundheitssektor“; „Klimaschutz fördert auch gesünderes Leben“. [21-02]

Der Beitrag weist u.a. auf das bedeutende Potenzial von Informationswerkzeugen für Blickfelderweiterung und Brückenbau hin: „Schon die engere Abstimmung sektoraler Beobachtungssysteme sowie Berichterstattungen können helfen, Synergien zu erzeugen. Gleiches gilt für gemeinsame Folgenabschätzung von Interventionen (im Voraus: Impact Assessment, im Nachhinein: Evaluation)…“