23 Jun 2019, Φ Basel: „Die Vergänglichkeit“ (JP Hebel) <– Markttische (Bettina Eichin) <– Großbrand Schweizerhalle (Sandoz) 1986

23.6.19 Basel: „Die Vergänglichkeit“ (JP Hebel) <– Markttische (Bettina Eichin) <– Großbrand Schweizerhalle (Sandoz) 1986


Johann Peter Hebel (1760-1826): „Die Vergänglichkeit“, https://gutenberg.spiegel.de/buch/allemannische-gedichte-9671/35 (Allemannische Gedichte – 35, Erstveröffentlichung: 1803; Quelle: Verlag von Georg Wigand, 1872):

Die Vergänglichkeit. Gespräch auf der Straße von Basel zwischen Steinen und Brombach, in der Nacht.

  • Der Bueb seit zum Aetti [Vater]: Fast allmol, Aetti, wenn mer ‘s Röttler Schloß / So vor de Auge stoht, se denki dra, / Öbs üsem Hus echt au e mol so goht. / Stohts denn nit dört, so schudrig, wie der Tod / Im Basler Todtetanz? Es gruset eim, / Wie länger as me’s bschaut. Und üser Hus, / Es sitzt jo wie ne Chilchli uffem Berg, / Und d’Fenster glitzeren, es isch e Staat. / Schwetz [sprich], Aetti, gohts em echterst au no so? / I mein emol, es chönn schier gar nit si.
  • Der Aetti seit [sagt]: Du guete Burst, ‘s cha frili [freilich] si, was meinsch? / ‘s chunnt alles jung und neu, und alles schliicht / Si’m Alter zu, und alles nimmt en End, / Und nüt stoht still. Hörsch nit, wie’s Wasser ruuscht, / Und siehsch am Himmel obe Stern an Stern? / Me meint, vo alle rühr si kein, und doch / Ruckt alles witers, alles chunnt und goht …

Markttische, https://de.wikipedia.org/wiki/Markttische: … zwei bronzene Skulpturen der Schweizer Bildhauerin Bettina Eichin von 1986 … im kleinen Kreuzgang des Münsters in Basel … Zum 100. Jahrestag seiner Gründung 1886 wollte der Chemie- und Pharmakonzern Sandoz der Stadt Basel … ein Geschenk machen und bestellte bei … Bettina Eichin einen Brunnentrog aus Jurakalk sowie zwei Skulpturen. Sie sollten … auf dem Marktplatz vor dem Rathaus ihren Platz finden … Nachdem der erste Tisch fertig war, kam es am 1. November 1986 bei Sandoz zu dem verheerenden Grossbrand auf dem Industriegebiet Schweizerhalle … mit vernichtenden Folgen für die Umwelt. Eichin beschloss, ihr Skulpturenkonzept zu ändern und bei der Gestaltung des zweiten Markttisches auf die Brandkatastrophe einzugehen … der Konzern zog daraufhin seinen Auftrag an Eichin zurück … Eichins neue Gestaltungsidee für den zweiten Tisch, die sie tabula rasa nannte, bestand aus dem eingravierten Datum des Unglücks … und dem … Gedicht «Die Vergänglichkeit» von Johann Peter Hebel … Für die Skulpturen fand man längere Zeit keinen Standort, bis Ende November 1991 die Evangelisch-reformierte Kirche Basel-Stadt ein … «Asyl» im Kreuzgang des Münsters gewährte … 2007 der Verein Markttische im Kreuzgang gegründet … 2010 … erhielt die bislang provisorisch untergebrachte Skulpturengruppe ihren endgültigen Standort im Münster … Bedeutung …«Nichts mehr erinnert an das Nahtod-Erlebnis einer gesamten Region. Auch die Kulturschaffenden haben schnell vergessen. Nur die ‹Markttische› … erinnern daran», beurteilte Philipp Probst 2011 im Infosperber [Schweizer Internet-Zeitung] … Festrede der Geschichtsprofessorin Regina Wecker … bemängelte, dass junge wie zugewanderte Basler «fast nichts mehr über ‹Schweizerhalle› wissen».


Grossbrand von Schweizerhalle, https://de.wikipedia.org/wiki/Grossbrand_von_Schweizerhalle: … am 1. November 1986 im Industriegebiet „Schweizerhalle“ bei Basel …, als eine Lagerhalle des damaligen Chemiekonzerns Sandoz, heute Novartis, mit Chemikalien in Brand geriet … gelangte mit Pflanzenschutzmitteln belastetes Löschwasser in den Rhein, was zu einem Fischsterben flussabwärts bis Mannheim führte … Der Brand weckte durch die in Richtung Basel gewehte stinkende Rauchwolke und den … Sirenenalarm bedrohliche Erinnerungen an die Chemie-Katastrophe von Bhopal … 1984.