19 Nov 2018, Elbphilharmonie: Kopatchinskaja und Il Giardino Armonico

2018_11_19 Elphi 191700a
2018_11_19 Elbphilharmonie

19.11.2018, Elbphilharmonie Hamburg, Großer Saal:

Aus der Webiste, www.elbphilharmonie.de/de/programm/il-giardino-armonico-giovanni-antonini/10511:

“Patricia Kopatchinskaja gehört zu den ungewöhnlichsten Geigerinnen der internationalen Musikszene. Die Interpretationen der Moldawierin bewegen sich meist jenseits aller Konvention. … hat … für ihr Konzert in der Elbphilharmonie … ein ungewöhnliches Programm zusammengestellt: Konzerte von Vivaldi spielen sie im Wechsel mit neuen Auftragswerken italienischer Komponisten …”

Programm (real):

  • Antonio Vivaldi: Concerto g-Moll RV 157 für Streicher und Basso continuo
  • Luca Francesconi: Spiccato il Volo
  • Antonio Vivaldi: Concerto C-Dur RV 191 für Violine, Streicher und Basso continuo
  • Simone Movio: Incanto XIX
  • Giacinto Scelsi: L’Âme ouverte
  • Antonio Vivaldi: Concerto Es-Dur RV 253 für Violine, Streicher und Basso continuo »La Tempesta di Mare«
  • Aureliano Cattaneo: Estroso
  • Antonio Vivaldi: Concerto e-Moll RV 550 für vier Violinen, Streicher und Basso continuo
  • Giovanni Sollima: Moghul
  • Antonio Vivaldi: Concerto D-Dur RV 208 für Violine, Streicher und Basso continuo »Grosso Mogul«

2 Zugaben:

  • Béla Bartók: Variation Nr. 36 aus: Vierundvierzig Duos für zwei Violinen Sz 98 / Transkription für Flöte und Violine
  • Jorge Sánchez-Chiong: Crin / für Sologeige

Konzert-Stream (angekündigt): www.elbphilharmonie.de/de/blog/il-giardino-armonico/202

Aus dem Programmheft (p.7): „Patricia Kopatchinskaja ist bekannt für ihre radikalen Dekonstruktionen großer Klassiker … in ihrem Performance-Konzert Bye bye Beethoven auf Kampnagel erklang unter anderem Haydns Abschiedssinfonie – Note für Note rückwärts gespielt…”

Kopatchinskaja: “… I learned that bad reviews are funnier than good ones”, https://patriciakopatchinskaja.com/mykitchen.html

1 Nov 2018, Φ Metropolis: Bauhaus-Filme

Im Rahmen der Tagung „Neues vom Film am Bauhaus“ (1.-4.11.18): Filme im Metropolis-Kino, kleine Theaterstraße 10

2018_11_01 165135a
2018_11_01 Metropolis Kino

Zur Tagung, Landeszentrale für Politische Bildung Hamburg, Infobrief 11/12 18, p.3-4: „In Kooperation mit der Kinemathek Hamburg und gefördert durch die Hamburgische Architektenkammer bietet die Landeszentrale für Politische Bildung eine vom Filmwissenschaftler Thomas Tode kuratierte Veranstaltungsreihe zum 100. Jahrestag der Gründung des Bauhauses an. Das ‚staatliche Bauhaus‘ ist Ausdruck der revolutionären Bewegungen der Jahre um 1918 … Man forderte u.a. die Anerkennung aller Bauaufgaben als öffentliche und nicht private Aufgabe … die Diskussion um das Bauhaus und seine ldeen bereichert auch die Debatten um die lebenswerte Stadt und die Entwicklungen moderner Großstädte des 21. Jahrhunderts … Zahlreiche Filme zum Neuen Bauen sind dem Sozialen verpflichtet, bewerben ein Wohnen in ‚Licht, Luft und Sonne‘ … Gleichzeitig ist der Mythos ‚Bauhaus‘ ein Beispiel hocherfolgreicher Öffentlichkeitsarbeit und Markensetzung…, www.hamburg.de/politische-bildung/veranstaltungen/11745332/1-11-2018-tagung-film-am-bauhaus/

Bauhaus-Filme 1: Das Neue Bauen: Effizienzfieber

Aus dem Programm-Heft: „… Der ursprünglich 9teilige … Film Wie wohnen wir gesund und wirtschaftlich? (D 1926/28, erhaltene 4 Teile …) präsentiert die modernen Baumaterialien Stahl, Beton und Glas und die neuen Montageweisen Präfabrikation und Plattenbau … Der Film kritisiert die dunklen, unhygienischen Mietskasernen der Kaiserzeit in Wohnungsnot …, erläutert den Zweck des Wohnens in Licht, Luft und Sonne in Das neue Haus … zeigt die Bauhaus-Schulbauten, Professorenhäuser und die Siedlung Dessau-Törten … in Das Bauhaus Dessau und seine Bauweise … Teil Neues Wohnen (Haus Gropius) … demonstriert … die Vorteile der schrittsparenden Küche, leichter Freischwinger-Sitzmöbel … bis hin zu elektrischer Wärmplatte … und Bauhaus-Tee-Ei. … als Einzelfilm überliefert: Die Häuserfabrik der Stadt Frankfurt am Main … von Paul Wolff zeigt den Bau von Sozialwohnungen unter Verwendung industriell vorgefertigter Bauelemente … Jede Frau kann zaubern … von Alfred Erich Sistig zeigt die … ergonomisch aufgebaute Küche und damit, wie in der Nachkriegszeit Bauhausideen als ‚Amerikanisierung‘ zurückkamen…“ Einführung: Thomas Tode.

„Wo die Sonne nicht hinkommt, kommt der Arzt“

Bauhaus-Filme 2: Das Neue Frankfurt: Living in the material world

Aus dem Programm-Heft: „Im Umfeld des Frankfurter Stadtbaurats Ernst May sammelten sich Architekten des Neuen Bauens und errichteten innerhalb weniger Jahre 12.000 Wohnungen nach modernsten Gesichtspunkten … Flachdach und kubischer Reihenbau zwischen Grünflächen sollten durch Sachlichkeit überzeugen, zusätzlich ließ das Frankfurter Hochbauamt eine Reihe von PR-Filmen drehen. Paul Wolffs Die Frankfurter Kleinstwohnung (D 1928 …) zeigt einen Tagesablauf … Animationssequenzen verdeutlichen, wie die platzsparenden Klapp-Möbel … vom Tag- zum Nachtgebrauch umgebaut werden können. Paul Wolffs Ein Wohnhaus in Ginnheim bei Frankfurt/Main (D 1928?/1966) … zeigt die moderne Privatvilla des Stadtbaurates May … Paul Wolffs Die Frankfurter Küche (D 1928…) stellt die 1926 von Margarete Schütte-Lihotzky entwickelte ‚Mutter der Einbauküchen‘ vor … Paul Wollfs Die Großmarkthalle Frankfurt a.M. widmet sich …  einer herausragenden Industriearchitektur … Stahlbetonskelett … Neben Glas und Beton setzte das Bauhaus konsequent auch auf den Baustoff Stahl. In Alter Hafen in Marseille (D/F 1929/32 …) besteigt der Bauhausprofessor László Moholy-Nagy das Gerüst der … Schwebefähre Pont Transbordeur … Stadtleben … schwierige hygienische Zustände …“ Einführung: Thomas Tode.

5 Oct 2018, Magazin Kino: Glücklich wie Lazzaro

2018_10_05 175925a Magazin Kino
Magazin Kino. Fiefstücken

Alice Rohrwacher (Dir.): Glücklich wie Lazzaro.

www.lazzaro-film.de; https://de.wikipedia.org/wiki/Gl%C3%BCcklich_wie_Lazzaro

„Inviolata, ein abgeschiedenes Landgut im italienischen Nirgendwo. Hier herrscht die Marquesa Alfonsina de Luna mit harter Hand über ihre Landarbeiter. Lazzaro ist einer von ihnen … die Geschichte eines unscheinbaren Heiligen, der keine Wunder vollbringt, der über keine besonderen Fähigkeiten verfügt, keine magischen Kräfte besitzt, eine Geschichte ohne Special Effects…“, www.lazzaro-film.de/synopsis.php

„Der Filmkritiker Rüdiger Suchsland erklärt, … Rohrwacher … setze den Traditionsstrang des italienischen Neorealismus auf ihre Weise sehr eigenwillig fort, und knüpfe dabei vor allem an Pier Paolo Pasolini an… Er nennt Rohrwachers Film ein Märchen, erfüllt von leisem Humor und feiner Poesie, wobei sie souverän mit verschiedenen Zeitebenen und verschiedenen Realitätsformen spiele, wodurch ihr Film zwischen Phantasien für Erwachsene, Naturalismus und einer Naivität schwanke …“, https://de.wikipedia.org/wiki/Gl%C3%BCcklich_wie_Lazzaro


Magazin-Kino

„Das Filmkunsttheater seit 1974 – in den historischen Winterhuder Lichtspielen“; Fiefstücken Ecke Efeuweg, 22299 Hamburg, https://magazinfilmkunst.de/

„Das MAGAZIN befindet sich in einer heute denkmalgeschützen Wohnanlage, die damals von Fritz Schumacher als Heimstätte für einfache Arbeiter- und Rentnerfamilien konzipiert wurde. Die Anlage … umfasst ca. 470 kleine Wohnungen und einen Saalbau im Inneren der Garten­hofanlage. Dieser Saalbau war ursprünglich als Speise- und Veranstaltungssaal mit Bühne und Orchesterraben für die Bewohner errichtet worden … 1937 zogen die „Winterhuder Lichtspiele“ … in den Saal und etablierten sich hier wegen des anspruchsvollen Spielplanes als sehr geschätztes und anerkanntes Filmkunsttheater. Nach Zwangspausen während des Krieges, den die Wohnanlage weitgehend unbeschadet überstand, waren die „Winterhuder Lichtspiele“ nach dem Krieg das erste Filmtheater, das ob seines anspruchsvollen Programms eine Lizenz zur öffentlichen Vorführung von Filmen in der damaligen britischen Besatzungszone erhielt.“

8 Sep 2018, Semester at Sea, MV World Odyssey aka MS Deutschland

From the website, www.semesteratsea.org:

  • “Semester at Sea voyages offer a truly global experience each fall and spring. All … voyages on the MV World Odyssey are 100+ days, explore at least 10 countries and 4 continents, and allow students to earn 12-15 academic credits from Colorado State University“
  • “… students select academic courses drawn from 20 – 25 fields of study that are integrated with relevant field classes in up to a dozen countries, allowing for an experiential, comparative education that is truly global”
  • “The Institute for Shipboard Education (ISE) is a 501c3 nonprofit based in Fort Collins, Colorado that administers the Semester at Sea study abroad program in conjunction with the Colorado State University … Since 1963, more than 68,000 individuals from 1,700 institutions, have traveled to more than 60 countries on Semester at Sea and its predecessor programs”. [“501(c)(3)”: cf. Wikipedia]
2018_09_08 174220a Semester at Sea
World Odyssey aka Deutschland

The ship: MV World Odyssey

Flag/Port of Registry: Nassau, Bahamas. “The MV World Odyssey meets the International Maritime Organization’s SOLAS (Safety of Life at Sea), U.S. Coast Guard, and U.S. Public Health requirements, as well as all other statutory standards”, www.semesteratsea.org.

aka MS Deutschland

Erbaut 1998 durch Howaltswerke Deutsche Werft, Kiel. Schiffstaufe 1998 durch den damaligen Bundespräsidenten Richard von Weizsäcker. War bis zum Verkauf 2015 das einzige Hochseekreuzfahrtschiff, das unter deutscher Flagge fuhr. Heimathafen war Neustadt in Holstein. Bekannt geworden als „Traumschiff“ in der gleichnamigen Fernsehserie. https://de.wikipedia.org/wiki/Deutschland_(Schiff,_1998).


As it looks, in the summer half of the year, the ship is used as a cruiser named “Deutschland”, while, in the winter half of the year, it serves as the floating campus of “Semester at Sea” / Soweit erkennbar, fährt das Schiff nun im Sommerhalbjahr als Kreuzfahrtschiff „Deutschland“ und im Winterhalbjahr unter dem Namen „World Odyssey“ als Campus für „Semester at Sea“.

4 Sep 2018, Elphi, Deutsches Symphonieorchester Berlin: Beethoven, Dvořák

Elphi, 4.9.18
Elphi, 4.9.18

Elbphilharmonie Hamburg: Deutsches Symphonieorchester Berlin

  • Vilde Frang, Violine
  • Dirigent Robin Ticciati

Programm:

  • Ludwig van Beethoven (1770-1827): Konzert für Violine und Orchester D-Dur op. 61
  • Antonín Dvořák (1841-1904): Sinfonie Nr. 9 e-Moll op. 95 „Aus der Neuen Welt“

www.elbphilharmonie.de/de/programm/deutsches-symphonie-orchester-berlin-robin-ticciati/10480