22-23 Jul 2021, ♣ Weimar: Klassik- und Bauhaus-Impressionen

22.-23.7.2021, Weimar: Klassik- und Bauhaus-Impressionen

Bauhaus-Museum Weimar, Stéphane-Hessel-Platz 1, 99423 Weimar

  • Stadtmodell: Orte der Moderne in Weimar
  • Flyer: „Das Bauhaus … vom pädagogischen Ansatz her ein radikales Experiment … Haus am Horn, … erste[n] architektonische[n] Zeugnis des Bauhauses … Bauhaus … auch ein politisch-gesellschaftliches Projekt … Walter Gropius … Hannes Meyer, der zweite Bauhaus-Direktor … Ludwig Mies van der Rohe, letzter Bauhaus-Direktor …“
  • Special exhibition “Bauhaus and Nature – Lyonel Feininger out and about on his bicycle / Sonderausstellung „Bauhaus und Natur – Lyonel Feininger mit dem Rad unterwegs“, 17 Apr -1 Aug 2021. Flyer: „In commemoration of Lyonel Feininger’s 150th anniversary … New York-born Feininger … He toured the area with his racing bicycle … His idea of nature applied to the entire cultural landscape – nature and architecture combined … [cf. Feininger cycling tour in Weimar and surrounding area] / Zum 150. Geburtstag von Lyonel Feininger … gebürtige New Yorker … Mit seinem Rennrad unterwegs im Weimarer Land … Sein Naturbegriff umfasste die die gesamte Kulturlandschaft, Gewachsenes wie Gebautes gleichermaßen … [vgl. Feininger-Radweg in Weimar und im Weimarer Land].
  • Hierzu: Müller B, SZ 17.6.21 (S.10): Der mystische Ingenieur. Zum 150. Geburtstag kann man in Quedlinburg den ganzen Künstler Lyonel Feininger erleben. Und in Weimar mit ihm aufs Fahrrad steigen. „ … zwei Ausstellungen … ‚prismatische‘ Phase, wo er die Objekte geometrisch zerlegt und noch Himmel und Meer zu Facetten geschliffen werden …“

Bauhaus-Universität Weimar

  • Hauptgebäude, Geschwister-Scholl-Straße 8, 99423 Weimar
  • Henry-van-de-Velde-Bau

Das Bauhaus und sein Stätten in Weimar, Dessau und Bernau: UNESCO-Welterbe seit 1996, erweitert 2017.


Literatur-Klassik in Weimar

Auswahl:

  • Goethes Wohnhaus, Frauenplan 1
  • Schillers Wohnhaus, Schillerstraße 12 (ehemals Esplanade)
  • Park an der Ilm, inkl. Naturbrücke
  • Goethes Gartenhaus
  • Stadtschloss
  • Haus der Frau von Stein
  • Historischer Friedhof Weimar.

Klassik-Stiftung Weimar: Themenjahr (2021) „Mensch und Natur“. Flyer: „Freunde? Feinde? Auf jeden Fall eine lange, schwierige Beziehung … Themenjahr zum Verhältnis von Mensch und Natur in den Wissenschaften, in der Kunst und Gartenkunst, in der Literatur und Ernährung bis hin zur aktuellen politischen Debatte um den Klimawandel … Höhepunkt ‚Ich hasse die Natur! Mensch, Natur, Zukunft‘ im Schiller-Museum … das ‚Grüne Labor‘ im Park an der Ilm … Klimawandel; Vandalismus und die ganz alltägliche Nutzung setzen den alten Gartendenkmalen gefährlich zu …“, www.klassik-stiftung.de/neue-natur

„Ich hasse die Natur“: Zitat aus dem Drama „Der Weltverbesserer“ von Thomas Bernhard, 1978


  • Hotel Anna Amalia, Geleitstraße 8-12, 99423 Weimar
  • Lokal „Anno 1900“, historischer Wintergarten des vormaligen Hotel Chemnitius, Geleitstraße 12a

Cf.:

3 Apr 2021, Documenta 15 announced / angekündigt, 18.6.-25.9.2022 in Kassel

3.4.2021. Documenta 15 announced / angekündigt, 18.6.-25.9.2022 in Kassel

Catrin Lorch (SZ, 3.4.2021, p.17): In der Reisscheune. Die Documenta beginnt mit einer Gesprächsreihe jenseits der Kunst. … der indonesische Begriff Lumbung [ist] die zentrale Metapher der nächsten Ausgabe der bedeutendsten Ausstellung für zeitgenössische Kunst weltweit … „Lumbung“ bezeichnet eine gemeinschaftlich genutzte Reisscheune. Thema des ersten Gesprächs … ist „Lokale Verankerung“ … Der programmatische Vorlauf … hat Tradition … Die Kuratoren der nächsten Ausgabe … das Künstlerkollektiv Ruangrupa aus … Jakarta … in der Pressemitteilung … auf den Begriff „Ausstellung“ verzichtet … / [DeepL translation:] In the rice barn. Documenta begins with a series of conversations beyond art. … the Indonesian term Lumbung [is] the central metaphor of the next edition of the most important exhibition of contemporary art worldwide … “Lumbung” refers to a communal rice barn. The topic of the first conversation … is “local anchoring” … The programmatic lead-up … has tradition … The curators of the next edition … the artist collective Ruangrupa from … Jakarta … in the press release … the term “exhibition” is dispensed with …


www.documenta.de/de/documenta-fifteen/#news:

  • 1 April 2021: lumbung calling: Local Anchor – Live on Saturday, April 3, 2021 / lumbung calling: Lokale Verankerung – Live am Samstag, 3. April 2021. Starting on Saturday, April 3, 2021, the … conversation series lumbung calling launches documenta fifteen’s Public Program, activated under the title Meydan / Am Samstag, den 3. April 2021 startet mit der … Gesprächsreihe lumbung calling das Begleitprogramm …, genannt Meydan.
  • 18 March 2021: lumbung calling — a series of conversations marking the start of documenta fifteen’s Public Program / 18. März 2021: Gesprächsreihe lumbung calling bildet Auftakt des Begleitprogramms der documenta fifteen. … Each edition of the series is dedicated to one of the lumbung values: Local Anchor, Humor, Generosity, Independence, Transparency, Sufficiency, and Regeneration. The format dives … into the background of the artistic concept … / Jede Ausgabe … widmet sich einem der nachstehenden lumbung-Werte: Lokale Verankerung, Humor, Großzügigkeit, Unabhängigkeit, Transparenz, Genügsamkeit und Regeneration. Das Format blickt auf den Hintergrund des künstlerischen Ansatzes …
  • 15 December 2020: documenta fifteen presents Visual Identity / 15. Dezember 2020: documenta fifteen präsentiert Erscheinungsbild. (Youtube 4:26 min.) With the symbol of the hands, documenta fifteen’s appearance, which was developed out of the design concept of the Jakarta student collective Studio 4oo2, refers to the lumbung principle …, which is all about collective practices of sharing, solidarity and friendship … ruangrupa itself emerged in the mid-1990s from student networks at the art academies … documenta fifteen presents its visual appearance by means of a film clip and within Kassel’s public space … it will be visible in the form of a large mural … at the ruruHaus, the first venue of documenta fifteen … / Das aus dem Gestaltungsentwurf des Studierendenkollektivs Studio 4oo2 aus Jakarta … weiterentwickelte Erscheinungsbild der documenta fifteen verweist mit dem Symbol der Hände auf das lumbung-Prinzip, … dessen Kernthemen kollektive Praktiken des Teilens, Solidarität und Freundschaft sind … ruangrupa ist … aus Netzwerken von Studierenden an den Kunsthochschulen … hervorgegangen … Die documenta fifteen präsentiert das Erscheinungsbild anhand eines Filmclips und im öffentlichen Raum Kassels … unter anderem in Form eines großflächige Murals … am ruruHaus, dem ersten Spielort der documenta fifteen …

Cf.:

18 Sep 2020, Dessau-Roßlau: Bauhaus-Gebäude und Meisterhäuser

18.9.2020, Dessau-Roßlau: Bauhaus-Gebäude und Meisterhäuser

Bauhaus-Gebäude (Walter Gropius, 1925-1926), www.bauhaus-dessau.de/de/architektur-19.html: Entworfen … vom Bauhausgründer Walter Gropius im Auftrag der Stadt Dessau … Weiterentwicklung einer Idee, die … Gropius bereits vor dem 1. Weltkrieg beim Bau des Fagus-Werks in Alfeld … verwirklicht hatte. Bei beiden Bauten gibt eine vor das tragende Skelett gehängte Glasfassade den Blick auf das Innenleben frei … Weil auf eine optische Verstärkung der Ecken verzichtet wurde, entsteht ein Eindruck von Leichtigkeit … erfasst man die Gestalt des Komplexes nur, wenn man um den gesamten Bau herumgeht, eine zentrale Ansicht gibt es nicht … Die Hauptelemente des Komplexes sind der verglaste dreigeschossige Werkstattflügel, der ebenso hohe Trakt für die Gewerbliche Berufsschule und das fünfgeschossige Ateliergebäude … Der überwiegend helle Anstrich … bildet einen reizvollen Kontrast zu den dunklen Glaseinfassungen. Im Inneren wird mit unterschiedlichen Farben an tragenden und verkleidenden Elementen die Konstruktion des Baus verdeutlicht …

Meisterhäuser (Walter Gropius, 1925–26), www.bauhaus-dessau.de/de/architektur/bauhausbauten/meisterhaeuser.html: Parallel zum Bauhausgebäude wurde … Gropius von der Stadt Dessau mit dem Bau von drei baugleichen Doppelhäusern für die Bauhausmeister und einem Einzelhaus für den Direktor beauftragt … Gropius‘ Plan sah vor, das Gebäudeensemble nach dem Baukastenprinzip mit industriell vorgefertigten Teilen zu errichten … ließ sich … aufgrund der technischen Möglichkeiten zur damaligen Zeit nur teilweise umsetzen … Ineinander verschachtelte … kubische Körper geben den Häusern ihre Gestalt. Zur Straße hin … von großzügig verglasten Ateliers geprägt … Die hell gestrichenen Häuser sind mit großzügigen Terrassen und Balkonen versehen … Sämtliche Häuser waren mit Einbauschränken und modernen Hausgeräten ausgestattet … Bewohner*innen …, zu ihnen gehörten: László Moholy-Nagy … Lyonel Feininger … Oskar Schlemmer, Wassily Kandinsky … Paul Klee mit ihren Familien … Ludwig Mies van der Rohe, Josef Albers …

UNESCO-Welterbe, www.unesco.de/kultur-und-natur/welterbe/welterbe-deutschland/das-bauhaus-und-seine-staetten-weimar-dessau-bernau: Zur 1996 in Weimar und Dessau anerkannten Welterbestätte gehören … das Bauhausgebäude und die … Meisterhäuser in Dessau.

17 Sep 2020 München, Pinakothek der Moderne: Ingo Maurer Intim. Design or what?

17.9.2020 München, Pinakothek der Moderne: Ingo Maurer Intim. Design or what?

15.11.2019 – 18.10.2020, https://www.pinakothek-der-moderne.de/ausstellungen/ingo-maurer-intim/: … präsentiert Die Neue Sammlung – The Design Museum das Werk des … international renommierten Lichtgestalters Ingo Maurer … eine Überblicksschau von frühen Entwürfen bis hin zu aktuellen Leuchten anhand von mehr als 80 Objekten sowie Modellen und Fotografien … Ingo Maurer (1932 … – 2019 …) … gestaltete mit der Leuchte „Bulb“ sein erstes bekanntes Statement in Form einer ikonenhaften Glühbirne. Seither entwickelte er mit seinem Team … komplexe, raffinierte und aufwendige Lichtobjekte und Beleuchtungskonzepte … sowie spektakuläre Unikate …

26-27 Jul 2020, ♣ Bamberg: Gärtnerstadt

26.-27.7.2020, Bamberg: Gärtnerstadt

Gärtner- und Häckermuseum [noch geschlossen], https://gaertner-und-haecker-museum.byseum.de: … dem gewerblichen innerstädtischen Leben der Gemüse- und Weingärtner, ihrer Kultur und Geschichte [ge]widmet. Untergebracht in einem typischen Gärtnerhaus von 1767 … Gärtnerdasein um 1900 … Vielfalt der Gemüse- und Kräuterarten sowie Arbeitsgeräte und religiöse Bräuche dokumentiert … Kulturlandschaft der innerstädtischen Gartenflächen … Die Gärtner haben seit dem Spätmittelalter das Gebiet östlich der Regnitz genutzt. Wegen des milden Klimas konnten sie viele Sorten aus dem Mittelmeerraum anbauen. Europaweit bekannt … machte sie der Verkauf von Süßholzwurzeln (Rohstoff für Heilmittel und Lakritze) sowie des Saatguts von Zwiebel, Kümmel, Lauch … Die Häcker an den Hängen um den Domberg arbeiteten … im Hochmittelalter als Winzer … im 19. Jahrhundert … rentierte sich der Anbau des Bamberger Weins nicht mehr … Man wich auf Hopfen, Obst und Getreide aus … der “Innerstädtische Erwerbsgartenbau in Bamberg” ins Bundesverzeichnis des Immateriellen Kulturerbes aufgenommen.

Heiliggrabstraße (Extrakt aus Infotafel): Unterschiedliche Stadien der baulichen Entwicklung des Gärtnerhauses zum reinen Wohnhaus. Die beiden Häuser links entsprechen noch weitgehend dem ursprünglichen, einstöckigen Gärtnerhaus mit runder Toreinfahrt. Rechts daneben: Ausbau des Daches; weiter rechts daneben: Aufstockung.

Aussichtsplattform (Infotafeln): … Als schützenswerte stadtstrukturelle Elemente sind die Gartenbauflächen … dauerhaft als innerstädtische Freiflächen zu bewahren … Die Freiflächen innerhalb der Stadt sind in ihrer großen Zahl, ihrer Kleinteiligkeit und ihrer Unversehrtheit eine Besonderheit des Welterbes Bamberg … Bamberger Hörnla [Kartoffelsorte] … Bamberger Wirsing … Bamberger Knoblauch … birnenförmige Bamberger Zwiebel …

Zentrum Welterbe Bamberg (Infotafeln): … in Deutschland einzigartiges Areal … Nur hier werden innerstädtische Anbaugebiete seit dem 14. Jahrhundert ununterbrochen genutzt … Im 16. und 17. Jahrhundert wurde die Süßholzwurzel europaweit exportiert und so zur Haupteinnahmequelle der einheimischen Gärtner … Eine Süßholzwurzel kann bis zu acht Meter lang werden. Sie unbeschadet auszugraben galt … als Kernstück der Meisterprüfung …

Siehe auch: https://welterbe.bamberg.de/de/.