4 Nov 2021, Φ Jetzt *Open access* für “Nachhaltige StadtGesundheit Hamburg – Bestandsaufnahme und Perspektiven“ (Editionsband 2)

4.11.2021, Jetzt Open access für Nachhaltige StadtGesundheit Hamburg – Bestandsaufnahme und Perspektiven“ (Editionsband 2)

In der Edition „Nachhaltige Gesundheit in Stadt und Region“ (Sustainable Urban and Regional Health series) erschien am 4.10.2018 der zweite Band: Nachhaltige StadtGesundheit Hamburg – Bestandsaufnahme und Perspektiven. Hrsg.: Rainer Fehr, Alf Trojan. oekom Verlag, München, 565 Seiten. Zur Charakterisierung siehe: https://rfehr.eu/2018/09/06/6-sep-2018-sustainable-urban-health-two-new-books-in-october/.

Mittels Förderung durch die Fritz und Hildegard Berg-Stiftung wurde für diesen Band jetzt freier Zugang (open access) zur pdf-Version eingerichtet. Für kostenlosen Download: www.oekom.de/buch/nachhaltige-stadtgesundheit-hamburg-9783962380595.


Vgl. 7.10.21, Editionsband 1.

26 Oct 2021, Φ Upcoming digital tandem event: Sustainable Urban Health, 17-18 Nov 2021

26.10.2021, Upcoming tandem event: Sustainable Urban Health, 17.-18.11.2021

Cf. 27.7.21: Jointly organized by groups from the Universität Bielefeld, Hafencity Universität Hamburg and Universitätskrankenhaus Hamburg-Eppendorf (UKE), a (German-language) digital conference on Sustainable Urban Health will be held, 17-18 Nov 2021 / Als gemeinsame Veranstaltung von Universität Bielefeld, Hafencity Universität Hamburg und Universitätskrankenhaus Hamburg-Eppendorf (UKE) findet eine (deutschsprachige) digitale Konferenz zu Nachhaltiger StadtGesundheit am 17.-18.11.2021 statt.

Updated tandem flyer / Aktualisierter Tandem-Flyer (Stand: 26.10.21):

Conference program, 18 Nov 2021 / Konferenzprogramm, 18.11.21 (Stand: 26.10.21):

7 Oct 2021, Φ Jetzt *Open access* für “Stadt der Zukunft – Gesund und nachhaltig“ (Editionsband 1)

7.10.2021, Jetzt Open access für Stadt der Zukunft – Gesund und nachhaltig“ (Editionsband 1)

In der Edition „Nachhaltige Gesundheit in Stadt und Region“ (Sustainable Urban and Regional Health series) erschien am 4.10.2018 der erste Band: Stadt der Zukunft – Gesund und nachhaltig. Brückenbau zwischen Disziplinen und Sektoren. Hrsg.: Rainer Fehr, Claudia Hornberg. oekom Verlag, München, 384 Seiten. Zur Charakterisierung siehe: https://rfehr.eu/2018/09/06/6-sep-2018-sustainable-urban-health-two-new-books-in-october/.

Mittels Förderung durch die Fritz und Hildegard Berg-Stiftung wurde für diesen Band jetzt freier Zugang (open access) zur pdf-Version eingerichtet. Für kostenlosen Download: www.oekom.de/buch/stadt-der-zukunft-gesund-und-nachhaltig-9783962380748.

28 Sep 2021, Φ Chapter “Probabilistic methods” in book publication „Regulatory Toxicology”, 2nd ed.

28.9.2021, Chapter “Probabilistic methods” in book publication „Regulatory Toxicology”, 2nd ed.

The second edition of the book “Regulatory Toxicology” (eds.: Franz-Xaver Reichl, Michael Schwenk), publisher: Springer International Publishing, has come out now in print, too (XXIX + 1594 pages).

The chapter “Probabilistic methods” was authored by Odile Mekel (LZG.NRW) and Rainer Fehr.

For predecessor book and chapter (in German, 2004), chapter structure, and online publication, cf.: https://rfehr.eu/2020/02/15/15-feb-2020-%cf%86-probabilistic-methods-in-toxicology/.

27 Jul 2021, Φ Upcoming tandem event: Sustainable Urban Health / Ankündigung Tandemveranstaltung: Nachhaltige StadtGesundheit, 17-18 Nov 2021

27.7.2021, Upcoming tandem event: Sustainable Urban Health / Ankündigung Tandemveranstaltung: Nachhaltige StadtGesundheit, 17.-18.11.2021

Jointly organized by groups from the Universität Bielefeld, Hafencity Universität Hamburg and Universitätskrankenhaus Hamburg-Eppendorf (UKE), a (German-language) conference on Sustainable Urban Health will be held in Hamburg, 17-18 Nov 2021 / Als gemeinsame Veranstaltung von Universität Bielefeld, Hafencity Universität Hamburg und Universitätskrankenhaus Hamburg-Eppendorf (UKE) findet eine (deutschsprachige) Konferenz zu Nachhaltiger StadtGesundheit am 17.-18.11.2021 in Hamburg statt.

This „tandem“ meeting is rooted in two different traditions: (i) the ”Hamburg Symposia for regional health care”, https://www.hamburg-symposium.com/, and (ii) the conference series “City of the future – healthy and sustainable metropolises”, www.urban-health.de / Diese „Tandem“-Veranstaltung wurzelt in zwei verschiedenen Traditionen: (i) in den Hamburger Symposien für regionale Gesundheitsversorgung, https://www.hamburg-symposium.com/, und (ii) in der Konferenzserie “Stadt der Zukunft – Gesunde und nachhaltige Metropolen”, www.stadt-und-gesundheit.de.

As an intermediate for the upcoming conference, an online event took place on 27 Oct 2020. The (German-language) documentation includes transliterations, presentations, video clips, and pictures / Als Zwischenschritt für die kommende Konferenz erfolgte am 27.10.2021 eine Online-Veranstaltung. Die (deutschsprachige) Dokumentation umfasst Transkriptionen, Präsentationen, Video-Passagen und Bildmaterial, http://stadt-und-gesundheit.de/foerderprogramm/jahreskonferenzen-stadt-der-zukunft/online-veranstaltung-2020/.

For the upcoming conference, the leading question is: How can we work, in urban (and rural) neighborhoods, towards a “healthy” future for all, in accordance with social equity and within planetary boundaries? / Die Leitfrage lautete: Wie lässt sich in Stadt (und Land), in Einklang mit sozialen Zielen und planetaren Grenzen, an einer „gesunden“ Zukunft für alle Menschen arbeiten?

Our topics include: urban epidemiology, demography, environment, mobility, spatial planning, urban green & blue, future health care – and their interrelations / Zu unseren Themen gehören: Stadtepidemiologie, Demographie, Umwelt, Mobilität, Räume im Wandel, Stadtgrün und Stadtblau, Versorgung in der Zukunft – und was verbindet diese Themen miteinander?

Hosts and speakers include the following / Als Moderator:innen und Referent:innen sind u.a. beteiligt: PD Dr. Jobst Augustin, Prof. Dr. Matthias Augustin, Prof. Dr. Sabine Baumgart, Prof. Dr. Gabriele Bolte, Prof. Dr. Rainer Fehr, Prof. Dr. Claudia Hornberg, Dr. Sonja Kahlmeier, Prof. Dr. Thomas Kistemann, Prof. Dr. Jörg Knieling, Prof. Dr. Heike Köckler, Prof. Dr. Susanne Möbus, Nicole Mohr, Prof. Dr. Dirk Wittowsky, Prof. Dr. Stefan Zerbe.