2 Sep 2022 Sommernachtskino im Museum für Hmb. Geschichte: Harakiri

2 Sep 2022 Sommernachtskino im Museum für Hmb. Geschichte: Harakiri

24.8.-3.9.2022: Sommernachtskino im Museum für Hamburgische Geschichte (https://shmh.de/de/museum-fuer-hamburgische-geschichte)

Film „Harakiri“, https://de.wikipedia.org/wiki/Harakiri_%281919%29: … deutsches Stummfilmdrama von Fritz Lang aus … 1919 mit Lil Dagover in der Hauptrolle … Drehbuch: Max Jungk nach der Erzählung Madame Butterfly (1898) von John Luther Long … 1919 in Hamburg-Stellingen in Hagenbecks Tierpark und in Woltersdorf abgedreht … Die Filmbauten – vor allem die … japanischen Ensembles – entwarf der Hamburger Völkerschau-Betreiber Heinrich Umlauff … 1987 wurde der Film vom Bundesarchiv in Koblenz restauriert … Harakiri entstand zu einer Zeit, als exotische Filmstoffe in Deutschland … Konjunktur hatten … Ludwig Brauner schrieb … 1919 in Der Kinematograph: „Exotische Filme werden augenblicklich von zahlreichen Filmgesellschaften hergestellt, und man kann nicht leugnen, daß sie von großem Reiz sind. Schon das fremdländische Milieu … ist von außerordentlicher Wirksamkeit und gibt zudem unter einer geschickten Regie Gelegenheit, andere Völker und ihre Sitten und Gebräuche kennen zu lernen … da bedeutende Fachleute bei der Inszenierung mitwirken, erstehen Bilder von verblüffender Naturtreue, denen man durchaus nicht ansieht, daß sie vor den Toren einer großen europäischen Hauptstadt aufgenommen wurden …”

19 Jun 2022, Elbphilharmonie: Tag der Offenen Tür / Open Day

19.6.2022, Elbphilharmonie: Tag der Offenen Tür / Open Day

www.elbphilharmonie.de/de/tag-der-offenen-tuer: … Entdeckungsreise durch Foyers, Konzertsäle und Backstagebereiche … Abschluss der Feierlichkeiten zum 5. Geburtstag der Elbphilharmonie … geführte Kurz-Touren und … Vorführungen bieten … Einblicke in Bühnentechnik, Backstage- und Verwaltungsbereich … / … the Elbphilharmonie … invites you to discover its foyers, concert halls and backstage areas … short guided tours and special demonstrations offering insights into the stage technologies, plus the backstage and administration areas …

Inkl. / Incl.:

  • Panoramafenster (6. OG) / Panorama window (6th floor)
  • Innenplaza, Außenplaza (8. OG) / Inside Plaza, outside Plaza (8th floor)
  • Kleiner Saal (10. OG) / Recital Hall (10th floor), incl. introduction to (sophisticated) sound checks
  • Backstage Tour Kleiner Saal / Backstage Tour Recital Hall
  • Foyer Großer Saal (11. OG) / Foyer Grand Hall (11th floor)
  • Großer Saal (12.-15. OG) / Grand Hall (12th-15th floor), incl. A-cappella performance; etc.

Cf.

22 Feb 2020, Abaton Kino: “Parasite”

22.2.2020, Hamburg, Abaton Kino: Parasite

https://de.wikipedia.org/wiki/Parasite_(Film): … südkoreanischer Spielfilm von Bong Joon-ho aus dem Jahr 2019 … Gesellschaftssatire um den Sohn einer armen Familie …, der sich den Job eines Privatlehrers bei einer reichen Familie erschleicht und mit der Zeit seiner Familie ebenfalls Stellen in dem luxuriösen Anwesen verschafft … großer Erfolg bei Publikum und Kritikern. Der „Genre-Hybrid aus Drama, Farce und Parabel, der … auf eine fundamentale Kritik des westlichen Lebens-, Arbeits- und Konsummodells“ abziele [nach Rüdiger Suchsland], gewann … mehr als 200 Film- und Festivalpreise. Als erste fremdsprachige Produktion in der Geschichte der Oscarverleihung erhielt Parasite den Preis für den besten Film des Jahres … … In der Kritikerwertung von Rotten Tomatoes erreicht Parasite einen Zuspruch von 99 % bei 164 Kritiken … Auf der Filmbewertungsseite Letterboxd wurde der Film zum bestbewerteten Spielfilm aller Zeiten und löste den Paten ab.

16 Jan 2020, Elphi, Les Siècles, François-Xavier Roth

16.1.2020, Elbphilharmonie Hamburg, Großer Saal, Les Siècles, François-Xavier Roth (Dirigent): „Vier Jahrhunderte Tanz“

www.elbphilharmonie.de/de/programm/les-siecles-francois-xavier-roth/12641: „Seit der Gründung der ‘Académie royale de danse‘ 1661 durch Ludwig XIV. ist Paris so etwas wie die Welthauptstadt des Tanzes … Das Programm reicht von den barocken Meistern Jean-Baptiste Lully und Jean-Philippe Rameau über die Romantiker Léo Delibes und Jules Massenet bis hin zu Igor Strawinskys berühmt-berüchtigtem Skandalballett »Le sacre du printemps« … ausschließlich Werke, die einst in Paris uraufgeführt wurden.“

  • Jean-Baptiste Lully: Le bourgeois gentilhomme (Auszüge, inkl. Cérémonie pour les Turcs) (1670)
  • Jean-Philippe Rameau: Les Indes galantes (Auszüge, inkl. Tambourins 1 & 2) (1735)
  • Léo Delibes: Coppélia (Entracte et Valse; Prélude et Mazurka) (1870); Programmheft: … basiert auf der Erzählung Der Sandmann von ETA Hoffmann … Dr. Coppélius … Wunsch …, seine mechanische Puppe Coppélia zum Leben zu erwecken …, siehe 19.8.2019 E.T.A. Hoffmann (1817): Der Sandmann
  • Jules Massenet: Ballet aus “Le Cid” (inkl. Castillane; Andalouse; Navarraise) (1885)
  • Igor Strawinsky: Le sacre du printemps / Bilder aus dem heidnischen Russland (1911-1913)

Programmheft:

… Die Musiker von Les Siècles initiieren regelmäßig … Bildungsaktionen in Schulen, Krankenhäusern, Altenheimen und Gefängnissen … Hieraus entstand beispielsweise die Initiative für das Projekt Music in the hospital, das in zwei Krankenhäusern in Paris und Beauvais ins Leben gerufen wurde …

… Les Siècles verwendet im heutigen Konzert folgende Instrumente und Stimmungen:

  • Lully, Rameau: Instrumente des Barock; Kammerton a = 415 Hz
  • Delibes, Massenet: Französische Instrumente um 1850, 438 Hz
  • Strawinsky: Französische Instrumente um 1900, 440 Hz.

31 Dec 2019, Ladykillers & Fin du décan / Dekadenende

31.12.2019, Fin du décan / Dekadenende & Magazin-Kino: Ladykillers

Fin du décan/ Dekadenende

Zum Dekadenende der 2010er Jahre: Wintersonne an der Elbe zwische Övelgönne und Blankenese.


Magazin-Kino: Ladykillers

https://de.wikipedia.org/wiki/Ladykillers_(1955): britischer Spielfilm … 1955 mit Alec Guinness und Katie Johnson, der unter der Regie von Alexander Mackendrick in den Ealing Studios entstand … Gauner Professor Marcus, der sich mit seinen Komplizen bei einer ahnungslosen alten Dame in London einnistet und … einen Geldtransport zu überfallen plant … gilt heute als Klassiker der Schwarzen Komödie … Alle Außenszenen des Films wurden in der Umgebung des Bahnhofs King’s Cross gedreht. Da dieser Bereich in den Jahren nach der Jahrtausendwende durch Verkehrsbauten und Stadtentwicklungsmaßnahmen erheblich verändert wurde, ist der Film … eine wichtige Quelle der Geschichte Londons und der Eisenbahn.