18-19 Oct 1980, Göhrde-Wanderung (2 Personen): Dahlenburg (Bhf) – Hoher Mechtin – Göhrde – Breese (Bhf)

18.-19.10.1980, Göhrde-Wanderung (2 Personen): Dahlenburg (Bhf) – Hoher Mechtin – Göhrde – Breese (Bhf)

18.10.1980 (Sa): Pkw von Hamburg bis Lüneburg; Bahn bis Bhf. Dahlenburg. Fußwanderung (ca. 18 km) nach Seedorf, Vindorf, südlich von Boitze, Forsthaus Hohenfier, östlich vom Immenthumsberg auf dem Grenzwall der Göhrde, Sellien, Timmeitz. – Übernachtung im Zelt.

19.10.1980 (So): Fußwanderung (ca. 21 km) nach Gülden, Hoher Mechtin, Spranz, Keddien, „H-Weg“, „D-Weg“, Kollase, Göhrde, Lüben, Breese am Seißelberge. Bahn bis Lüneburg; Pkw nach Hamburg.

Ausrüstung: Rucksäcke, Schlafsäcke, Schlafmatten, Zelt, Wechselkleidung, Gaskocher, Kochgeschirr, Lebensmittel (inkl. Blaubeersuppe mit Grieß). Rucksäcke wogen je ca. 10 kg.

1980_10_18-19 Göhrde - rezente Wegskizze
1980_10_18-19 Göhrde – rezente Wegskizze