9 Jul 2011, Oldenburg, Horst Janssen-Museum, mit Anna Jander: „Lasst uns in die Stadt reiten“

(1) Stadtmuseum Oldenburg, Horst-Janssen-Museum: Meisterwerke von Horst Janssen – Sommerhängung, 3.7.-11.9.2011.

„Horst Janssen entwarf auch beeindruckende Plakate… Im Unterschied zu seinen oft intimen Zeichnungen sind die Plakate … immer großformatig, von intensiver Farbigkeit und eindringlicher malerischer Qualität. Geradezu intuitiv hat Janssen neben werbewirksamen Bildmotiven auch überzeugende Typografien entwickelt. … Die meisten dieser Plakate gestaltete Janssen, um auf seine eigenen Ausstellungen in Galerien oder Themenausstellungen … aufmerksam zu machen. … auch für das Hamburger Thalia-Theater entstanden wie das beeindruckende Plakat zu „Macbeth“ 1984 oder als Bekanntmachung eines Ärztesymposiums wie „Lebertransplantation“ von 1983“, www.horst-janssen-museum.de/index.php?id=152&L=1%2Fasset…mages%2Fopen


(2) Stadtmuseum Oldenburg in Kooperation mit Kulturspeicher Oldenburg, Anna Jander (geb. 1967): „Lasst uns in die Stadt reiten, der Rest ergibt sich…“ – Bilder aus Amerika, 1.7.-14.8.2011.

„Drei Hauptthemen, die Megapolis Los Angeles, die Wüsten Kaliforniens und der Untergang der Motor City Detroit, bestimmen die inhaltliche und malerische Auseinandersetzung Anna Janders. … überwiegend großformatige Malereien der nächtlichen ‚Figueroa Stret‘ in Los Angeles … Der Archetyp der urbanen Metropole setzt sich aus Bruchteilen, aufgerissenen Formen und Fragmenten zusammen“, www.stadtmuseum-oldenburg.de/ausstellungen/archiv/ausstellungen-2011/