3 Sep 2022, Stadtwanderung zur HafenCity / Baakenhöft: Schuppen 29, „How to live in the echo of other places“

3.9.2022, Stadtwanderung zur HafenCity / Baakenhöft: Schuppen 29, „How to live in the echo of other places“

Stadtwanderung von Winterhude via Außenalster (Westufer inkl. Anleger Rabenstraße) und Chilehaus (im Kontorhausviertel) zur HafenCity / Baakenhöft: Schuppen 29.

Chilehaus, https://de.wikipedia.org/wiki/Chilehaus: … 1922 bis 1924 erbautes Kontorhaus im Hamburger Kontorhausviertel … Architektur von Fritz Höger … beispielgebend für den Backsteinexpressionismus der 1920er Jahre … Mit seiner an einen Schiffsbug erinnernden Spitze… zu einer Ikone des Expressionismus in der Architektur geworden … 2015 … Kontorhausviertel zusammen mit der Hamburger Speicherstadt und dem Chilehaus zum UNESCO-Weltkulturerbe ernannt …


Baakenhöft, zwischen Norderelbe und Baakenhafen. Schuppen 29: ehemaliger Kakaospeicher.

Annika Kahrs (et al.): “How to live in the echo of other places”. Sound- und Videoinstallation. 1.6.-4.9.2022. Ein Projekt von „Imagine the City“.


Benachbart: Lighthouse Zero, siehe https://lighthouse-living.de/lighthouse/, und Hinweis auf “IBA Hamburg”, Sprung über die Elbe.

25 Aug 2022, HH-Radrunde, Teil 01: Henstedt-Ulzburg bis Jersbek (Kreise Segeberg und Stormarn)

25.8.2022, Hamburger Radrunde, Teilstrecke 01: Henstedt-Ulzburg bis Jersbek (Kreise Segeberg und Stormarn)

Hamburger Radrunde“: Die gleichnamige Karte (BVA 2010) ist vergriffen. Die Radrunde ist eingetragen in die Online-Systeme Bikemap (http://bikemap.net/de) und Komoot (www.komoot.de); ferner als beschilderte Radroute HHRR in die Karte von ADFC und BVA Bike Media (2020, 6. Aufl.): Hamburg und Umgebung / ADFC-Regionalkarte, 1:75.000.

Die Länge der Radrunde beträgt lt. Komoot 235 km. Die Darstellung in der ADFC/BVA-Karte zeigt einige zusätzliche „Achsen“-Strecken auf.

Heutige Radeltour: Hinfahrt zum Bhf. Eidelstedt; per AKN-Eisenbahn („Altona-Kaltenkirchen-Neumünster“) nach Henstedt-Ulzburg; auf ehemaliger Kleinbahnstrecke nach Osten via Wakendorf II, Nahe und NSG Nienwohlder Moor bis Süllfeld; nach S über Gräberkate (mit Mühlenteich) bis Jersbek, mit Gutshof (28 km auf der Strecke der Radrunde); Rückfahrt via Ammersbek, Klein Hansdorf und Ahrensburg (Tagesstrecke 71 km).

Henstedt-Ulzburg, https://de.wikipedia.org/wiki/Henstedt-Ulzburg: … Gemeinde im Kreis Segeberg … an der Aufbauachse Nord in der Hamburger Metropolregion … Die Flüsse Alster und Pinnau entspringen in der Gemeinde … Archäologische Funde zeigen …, dass … seit der Altsteinzeit Menschen in dem Gebiet lebten und in der Bronzezeit sowie in der Eisenzeit bereits erste Ansiedlungen entstanden … Die Gemeinde … verfügt über ein Kinder- und Jugendparlament [http://kijupa-hu.de/] …

Nienwohlder Moor, https://de.wikipedia.org/wiki/Nienwohlder_Moor: … Naturschutzgebiet in den schleswig-holsteinischen Gemeinden Sülfeld und Itzstedt im Kreis Segeberg und den Gemeinden Nienwohld und Jersbek im Kreis Stormarn … 1982 ausgewiesen … Bestandteil des FFH-Gebietes „Alstersystem bis Itzstedter See und Nienwohlder Moor“ und des EU-Vogelschutzgebietes „Alsterniederung“ … größten und am besten erhaltenen Hochmoorrest in Schleswig-Holstein … liegt auf der Wasserscheide zwischen Nord- und Ostsee …

Obst- und Gehölzlehrpfad auf ehemaliger Kleinbahnstrecke: “Zwischen Henstedt-Ulzburg und Blumendorf wurden 1996 auf einer Strecke von 23,7 km 163 Hochstämme alter Obstsorten … gepflanzt … Die älteste der hier angepflanzten Obstarten dürfte die Hauszwetsche sein, die schon vor mehr als eintausend Jahren angebaut wurde …” (Quelle: Infotafel)

Süllfeld, https://de.wikipedia.org/wiki/S%C3%BClfeld: Gemeinde im Kreis Segeberg … Reste des Alster-Beste-Kanals, der in der ersten Hälfte des 16. Jahrhunderts angelegt wurde, … noch in der Ortsmitte vorhanden … Gutsbezirk Borstel … 1930 … in ein Kindererholungsheim umgewandelt … seitdem eine wechselvolle Geschichte als Ausbildungsstätte für den weiblichen Arbeitsdienst unter den Nationalsozialisten und als Auffanglager für Flüchtlinge nach dem Zweiten Weltkrieg. Seit 1947 … der Sitz des durch das Land Schleswig-Holstein gegründeten und 1963 in eine Stiftung umgewandelten Forschungszentrums Borstel und der dazugehörigen Forschungsklinik .,.

Gräberkate = Ortschaft in der Gemeinde Bargfeld-Stegen im Kreis Stormarn, https://de.wikipedia.org/wiki/Bargfeld-Stegen. Für eine „Chronik der Höfe in Gräberkate“ siehe www.bargfeld-stegen.de/gemeinde-info/geschichte/bargfeld-1195-1900/chronik-graeberkate/.

Jersbek, https://de.wikipedia.org/wiki/Jersbek: … Gemeinde im Kreis Stormarn … im Bereich der naturräumlichen Haupteinheit Hamburger Ring (Nr. 695) nordwestlich von Bargteheide … wegen seiner Gutsanlage mit dem 1620 entstandenen Herrenhaus, dem Torhaus aus dem Jahre 1678 und dem vermutlich in den Jahren 1736/1737 erbauten Eiskeller weit über die Grenzen Stormarns hinaus bekannt … – Gut Jersbek, https://de.wikipedia.org/wiki/Gut_Jersbek: seit dem 16. Jahrhundert bis in die Gegenwart bewirtschaftet … Der Barockpark ist in Rudimenten erhalten …noch immer die früheren Sichtachsen, … die Aufteilung in Parterre- und Boskettbereich und den anschließenden Wald … Heckengang erinnert an die vormalige Gestalt des Gartens … gehört zu den wenigen erhaltenen Gutsgärten Schleswig-Holsteins aus der Barockzeit …

AKN-Kleinbahn, https://de.wikipedia.org/wiki/AKN_Eisenbahn: … Altona-Kaltenkirchen-Neumünster Eisenbahn GmbH … seit 1883 bestehendes regionales Eisenbahnverkehrsunternehmen und Eisenbahninfrastrukturunternehmen … betreibt Strecken in Schleswig-Holstein und Hamburg. Diese Länder … besitzen je die Hälfte der Gesellschaft …


Vgl.:

12-13 Aug 2022, Karlovy Vary / Karlsbad und Goethe

12.-13.8.2022, Karlovy Vary / Karlsbad und Goethe

Burghoff I, Burghoff L (1982): Reisen zu Goethe. Wirkungs- und Gedenkstätten. VEB Tourist Verlag Berlin und Leipzig; Lizenzausgabe für Brockhaus Stuttgart.

  • pp.228-229: Als Goethe … 1785 erstmals nach Karlsbad kommt, ist die Stadt bereits ein Modebad. Der Dichter begegnet Freunden, Bekannten … „Es war … als ob der thüringische Musenhof plötzlich nach Böhmen versetzt worden wäre“. Goethe, unter Gichtanfällen leidend, unterzieht sich einer Trink- und Badekur … Die Kur schlägt bestens an. und so nimmt er sich … vor: „Nach Karlsbad gehe ich auf alle Fälle!“ … Bald wird er die Kurstadt zu jenen auserwählten Orten … zählen, wo er immer leben und bleiben möchte: Rom, Weimar und Karlsbad … In den 80er Jahren des 18. Jahrhunderts bestimmt der russisch-polnische Hochadel das gesellschaftliche Parkett in dem Luxusbad …
  • pp.231-232: … die Häuser, in denen er während seiner 12 Aufenthalte wohnte, sind sämtlich noch vorhanden. Am Tržištĕ (Markt) steht das einstige ,,Zu den drei Mohren“ (heute Haus ,,Dagmar”) … An der Třida Dukelských hrdinů, vormals „Alte Wiese“, … das Haus „Drei rote Rosen“ (1786, heute Haus „Mozart“). Aus dem letztgenannten … stahl sich am 3. September 1786, ,,früh 3 Uhr”, ein junger Mann fort, laut Paß ein Herr ,,Philipp Möller, Kaufmann aus Leipzig”, in Wahrheit Goethe. Hier begann er seine ,,Flucht nach Italien”.

Werke, Bd. 11, Autobiographische Schriften, Bd. III: Italienische Reise. Hamburger Ausgabe, C.H. Beck, München: p.9 Karlsbad bis auf den Brenner. Den 3. September 1786. Früh drei Uhr stahl ich mich aus Karlsbad, weil man mich sonst nicht fortgelassen hätte. Die Gesellschaft, die den achtundzwanzigsten August, meinen Geburtstag, auf eine sehr freundliche Weise feiern mochte … Ich warf mich ganz allein, nur einen Mantelsack und Dachsranzen aufpackend, in eine Postchaise und gelangte halb acht Uhr nach Zwota, an einem schönen stillen Nebelmorgen … Um zwölf in Eger, bei heißem Sonnenschein; und nun erinnerte ich mich, daß dieser Ort dieselbe Polhöhe habe wie meine Vaterstadt, und ich freute mich, wieder einmal bei klarem Himmel unter dem funfzigsten Grade zu Mittag zu essen.

Burachovic S (2007): [Ch. 3] History – [Kap. 3] Geschichte. In: Vylita B, Klsak J, Burachovic S, Dolina J (2007): Karlovy Vary – The city of spas and springs / Karlsbad – Die Stadt der Bäder und Quellen. Mirror promotion, s.r.o., Prague. p.263: Wenn wir eine fiktive Hitparade der populärsten Karlsbader Besucher zusammenstellen würden, dann wäre auf dem ersten Platz … Goethe … In die Karlsbader Kulturhistorie hatte er sich mit goldener Schrift eingeschrieben. Wie Prag seinen Franz Kafka hat, hat Karlsbad seinen Goethe. Der Goethekult hat beim Sprudel viele Formen … Goethes Verhältnis zum Karlsbad und den westböhmischen Bädern überhaupt wurden bis heute 50 Bücher, hunderte von fachlichen Studien und tausende Artikel gewidmet … Die Ursache für die … Bewunderung Goethes ist das faszinierende Interesse des Dichters an der Landschaft der westböhmischen Bäder, die er in Form von Gedichten, Tagebucheintragungen, Zeichnungen, geologischen Studien sowie durch leidenschaftliche Entdeckungen ihrer natürlichen und historischen Schönheit beschrieb …

12-13 Aug 2022, Φ Karlovy Vary / Karlsbad – Stadtbild

12.-13.8.2022, Karlovy Vary / Karlsbad – Stadtbild

(1) Historische Gebäude in Karlsbad

(2) Karlsbader Pestsäule, https://www.karlovyvary.cz/de/saeule-mit-statuengruppe-der-allerheiligsten-dreifaltigkeit: Säule mit Statuengruppe der Allerheiligsten Dreifaltigkeit – hochbarocke Dreifaltigkeitssäule aus Sandstein … Die Karlsbader errichteten sie aus Dankbarkeit, dass die Bäderstadt im Jahre 1713 von der damaligen … Pestseuche verschont blieb …


(Allgemein) Pestsäulen, https://de.wikipedia.org/wiki/Pests%C3%A4ule: … Denkmäler, die an die Zeit der Pest erinnern bzw. als Dank für deren Erlöschen gestiftet wurden … stellen meist die Heilige Dreifaltigkeit, die Muttergottes oder andere Pestheilige… dar … In der Barockzeit … die erste Pestsäule der Habsburgermonarchie am Wiener Graben nach dem Abklingen der Pestepidemie von 1679 errichtet … fand eine große Zahl von Nachfolgebauten im gesamten Gebiet der Monarchie … Diese … können, außer als Votivspende nach dem Erlöschen der Pest, als Symbol des Sieges der katholischen Reform und Gegenreformation … aufgefasst werden. Zusätzlich stellen die Säulen ein Symbol der Zugehörigkeit des Landes zur katholischen Monarchie der Habsburger dar …

Vgl. 8.9.2015, Wien inkl. Pestsäule.

12-13 Aug 2022, Φ Karlovy Vary / Karlsbad inkl. Kolonnaden; UNESCO-Kurstädte

12.-13.8.2022, Karlovy Vary / Karlsbad inkl. Kolonnaden; UNESCO-Kurstädte

Karlovy Vary / Karlsbad, https://de.wikipedia.org/wiki/Karlsbad: Kurort im Westen Tschechiens mit rund 48.500 Einwohnern … an der Mündung der Teplá …. in die Eger (Ohře) … gehört zu den … traditionsreichsten Kurorten der Welt … Zusammen mit zehn anderen Kurorten Europas … in die Liste des UNESCO-Welterbes aufgenommen …


Great Spas of Europe / Bedeutende Kurstädte Europas (UNESCO), https://de.wikipedia.org/wiki/Bedeutende_Kurst%C3%A4dte_Europas: Drei dieser Städte liegen in Deutschland (Baden-Baden, Bad Ems, Bad Kissingen), drei in Tschechien (Franzensbad, Karlsbad, Marienbad) und jeweils eine in Österreich (Baden), Belgien (Spa), Frankreich (Vichy), Italien (Montecatini Terme) und im Vereinigten Königreich (Bath) … Die … ausgezeichneten Kurstädte stellen ein außergewöhnliches Zeugnis des europäischen Kurphänomens dar, eines komplexen urbanen, sozialen und kulturellen Phänomens, das … seine Blütezeit von 1700 bis in die 1930er Jahre erlebte. Die Orte sind historische Mode- und Kurbäder, die … die Reise- und Kurgesellschaft in Europa prägten …